Informationen zum Datenschutz

Die hier angeführten Informationen regeln den Schutz personenbezogener Daten, die in diesem Internetauftritt verwendet werden oder im Zuge der Nutzung des Online-Angebotes erfasst/ermittelt werden.

1 | Verantwortlich für den Datenschutz

Als "Verantwortlicher" für den Datenschutz gilt das Abschnittsfeuerwehrkommando Groß Gerungs mit den im Impressum angeführten Kontaktdaten.

2 | Datenerhebung

Wir erheben möglicherweise persönliche Daten der Nutzer unserer Homepage in den hier angeführten Bereichen. Die Erfassung erfolgt auf freiwilliger Basis.

  • Nutzung des Kontaktformulares
  • Senden von elektronischen Nachrichten
  • Fernmündliche Kontaktaufnahme
  • Analyse der Zugriffe (automatisiert)

Nutzung des Kontatkformulares

Die Nutzung des Kontaktformulares ist generell freiwillig. Durch den Nutzer darüber erfasste Daten werden auf elektronischem Weg (E-Mail) zum gewählten Empfänger übermittelt. Üblicherweise werden die Nachrichten beim Empfänger auf einem Computer (PC, Notebook, Smartphone, ...) gespeichert und zur Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage verwendet. Weiters wird der Inhalt Ihrer Anfrage auf dem Webserver in einem geschützten Verzeichnis gespeichert.

Beachten Sie, dass die Daten Ihrer Kontaktanfrage zur Abwicklung/Beantwortung auch an weitere Personen der Organisation der Feuerwehr weitergegeben werden können. Alle in den Prozess involvierten Personen sind angehalten, die Daten vertraulich zu behandeln.

Senden von elektronischen Nachrichten

Es steht Ihnen frei, anstatt des angebotenen Kontaktformulares eine E-Mail-Anwendung zur Kontaktaufnahme zu verwenden. Die darin erfassten Daten liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches. Schätzen Sie selbst ab, welche persönlichen Daten für die Anfrage relevant sind.

Für die Verwendung/Speicherung/Verarbeitung der Daten referenzieren wir auf den oben stehenden Punkt "Nutzung des Kontatkformulares".

Fernmündliche Kontaktaufnahme

Es steht Ihnen frei, Personen des Feuerwehrabschnittes Groß Gerungs telefonisch zu kontaktieren. Beachten Sie, dass die Ihre Rufnummer dabei möglicherweise an die angerufene Person übermittelt wird. Möchten Sie das nicht, treffen Sie vorher entsprechende Einstellungen auf ihrem Telefon oder informieren Sie sich bei Ihrem Netzanbieter.

Zugriffsanalyse durch "Google Analytics"

Wir setzten das Werkzeug "Google Analytics" des Anbieters "Google LLC" mit Firmensitz in Mountain View (Kalifornien, USA) ein. Die Regelungen der DSGVO verbieten eine Analyse der Zugriffe auf eine Homepage nicht. Die Aufzeichnung und Analyse wird als sog. "berechtigtes Interesse" des Betreibers einer Webseite gewertet. Um Ihre persönlichen Daten zu schützen treffen wir folgende Maßnahmen:

  • IP Adresse wird anonymisiert (Option: anonymizeIp = true)
  • Speicherdauer auf die kürzest mögliche Zeit von 14 Monaten gesetzt (Data Retention Control)

3 | Personenbezogene Daten von Feuerwehrmitgliedern

Die Veröffentlichung der personenbezogenen Daten der Mitglieder (Kommando, Funktionäre, Sachbearbeiter, etc.) im Zuge der Informationsbereitstellung auf der Homepage wurde bei einer Sitzung am 12. April 2012 in Groß Gerungs definiert. Die mögliche Anzeige der postalischen Adresse wurde bei dieser Besprechung ebenfalls festgelegt.

4 | Ihre Rechte als Betroffener

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht eine Auskunft über Art, Umfang und Herkunft der über Sie persönlich gespeicherten Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung der persönlichen Daten

Sie haben ein Recht auf die Löschung Ihrer persönlichen Daten, die durch uns erhoben, verarbeitet und gespeichert werden/wurden. Beachten Sie, dass für bestimmte Kategorien von Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten, die einer sofortigen Löschung widersprechen.

Recht auf Richtigstellung

Sollten Ihre persönlichen Daten nicht (bzw. nicht mehr) korrekt oder unvollständig sein, haben Sie das Recht, diese ändern oder ergänzen zu lassen. Dazu nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten.

Recht auf Beschwerde

Sofern Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde einzureichen. In Österreich ist die Datenschutzbehörde dafür zuständig.

Rechte in Anspruch nehmen

Bitte beachten Sie, dass die Beanspruchung der Rechte im Zuge des Datenschutzes ausnahmslos schriftlich erfolgen muss. Nutzen Sie dazu die Kontaktmöglichkeiten auf unserer Homepage oder senden Sie Ihre Anfrage schriftlich per Brief (nachweislicher Versand empfohlen) an uns.